Obwohl sich Lovecraft vornimmt, sozial etwas kürzer zu treten, kommt es im Sommer 1925 zu vielen Aktivitäten in New York. Nicht nur Sonia und die Kalems nehmen ihn in Beschlag, auch ein Besuch von Alfred Galpins Ehefrau hält ihn auf Trab. Dabei möchte er tatsächlich mehr Zeit für sich haben: zum Lesen und Schreiben. Letzteres verfolgt er jedenfalls in geeigneten Momenten. In dieser Episode beispielsweise werden wir Zeuge, wie die Story „He“ („Er“) entsteht und die ersten Pläne zum „Call of Cthulhu“ („Der Ruf des Cthulhu“) geschmiedet werden …

Download: Arkham Insiders Folge 76 – Lovecraft im Sommer 1925