„Die Farbe aus dem All“ ist eine illustrativ-musikalische Adaption der gleichnamigen Lovecraft-Erzählung. Dahinter stecken der Berliner Comiczeichner und Illustrator Andreas Hartung und seine Begleitmusiker „The Dunwich Orchestra“. Die Adaption sieht eine Aufteilung der Geschichte in 5 einzelne Videos (Kapitel) vor, in denen Andreas‘ Zeichnungen mit dem düsteren Sound der Band unterlegt werden. Zurückhaltende Animationen bringen Bewegung in den Ablauf, der allerdings bewusst langsam und intensiv inszeniert wird. Die Macher selbst sprechen von einer „ Dark Doom Drone Picture Show in Slow“.

Als Appetizer erschien im Herbst 2015 das 1. Video und machte die Runde auf diversen Film-, Comic- und Nerdstuff-Plattformen im Internet, in Berlin gab es eine öffentliche Vorführung. Flankierend startete auf indigogo eine Crowdfunding-Kampagne mittels derer die Arbeit an den restlichen Videos finanziert werden sollte.

Daniel Neugebauer von der deutschen Lovecraft Gesellschaft und Axel haben sich mit Andreas Hartung zu einer Skype-Session getroffen. Wir wollten wissen, wie sich die Kampagne in den Monaten seit ihrem Start entwickelt hat und was Unterstützer und Freunde des Projekts 2016 erwartet. Wie es bei Andreas und seinen Kollegen weitergeht und worauf wir uns freuen dürfen – das hört ihr in diesem Podcast.

Vielen Dank an Daniel (mehr von ihm auf seinem System Matters Podcast) fürs Schneiden der Folge.

Download: Arkham Insiders Folge 60 – Andreas Hartung und Dunwich Orchestra: Die Farbe aus dem All

Shownotes