Gleich mit ihren beiden legendären Lovecraft-Verfilmungen war die H. P. Lovecraft Historical Society (HPLHS) beim diesjährigen Braunschweig International Film Festival vertreten: The Call of Cthulhu (2005) und Whisperer in Darkness (2011). Über die Veranstaltung, insbesondere die 5-tägige Lovecraft at Midnight-Reihe haben wir bereits berichtet (Link s. shownotes).

Wir freuen uns sehr, dass wir an dieser Stelle ein Interview mit dem Regisseur, Designer, Schauspieler, Sprecher … Tausendsassa Andrew Leman präsentieren können. Das Gespräch hat Axel in Braunschweig geführt und damit – unbewusst – eine Tradition der Arkham Insiders aufgegriffen. Tatsächlich hatte Mirko bereits 2011 ein schriftliches Interview mit Andrew für cthulhu.de gemacht.

Diesmal machen wir keine großen Worte, – hört Euch am besten selbst an, was Mr. Leman zu seinem Werdegang, seinen Filmen und Plänen zu berichten hat. Viel Vergnügen!

Nachtrag: Autsch! Die von mir erwähnte Story „The Horror of the heights“ stammt von Arthur Conan Doyle und nicht von H. G. Wells 🙂 [Axel]

Download: Arkham Insiders Folge 57 – Lovecraft at midnight: Andrew Leman

Shownotes