arkhaminsiders image

Wir unterhalten uns heute über Lovecrafts Philosophie in den 1920er Jahren. Er hat von sich selbst gesagt, ein Materialist zu sein und diese Einstellung hat sich in den ersten 30 Jahren seines Lebens geformt und findet in dieser Zeit ihre ersten klaren Züge. Er festigt seine lockeren Ansichten und beginnt, klare Formulierungen zu finden und sie zunächst in Briefen und Essays, später ließ er seine philosophischen Ansichten in seine Erzählungen einfließen.

Download: Arkham Insiders Folge 28 – Lovecrafts Philosophie Teil 1

Shownotes