100. Folge der Arkham Insiders! Statt einer Feier gibt es business as usual. Na ja, fast. Denn es trifft sich doch gut, dass wir uns ausgerechnet in diesem Podcast zwei der ungewöhnlichsten Stories vornehmen, die H. P. Lovecraft je geschrieben hat. Sie gehören wohl auch deswegen zu seinen unbekanntesten, stehen sie doch außerhalb der Weird Fiction-Tradition- oder Klassifizierung (und das, nachdem er schon The Tomb und Dagon zu Papier gebracht hatte).

A Reminiscence of Dr. Samuel Johnson huldigt in einer kleinen, scherzhaften Plauderei einem von Lovecrafts Vorbildern des 18. Jahrhunderts. Dabei tischt er einige Anekdoten auf, die der offiziellen Literaturgeschichte unbekannt sein dürften … Einen ganz anderen Stoff packt Lovecraft in Sweet Ermengarde an. Hier versucht er sich tatsächlich an einer verzwickten Romanze um eine (mehr oder weniger) unschuldige Farmerstochter aus Vermont. Da wir beide Texte ausführlich im Podcast beleuchten, können wir uns hier weitere Worte sparen. Wir sagen nur noch so viel: Lovecraft hatte es faustdick hinter den Ohren!

Download: Arkham Insiders Folge 100 – A Reminiscence of Dr. Samuel Johnson und Sweet Ermengarde